Über uns

Wir sind Med4Mama – ein Blog für alle gesundheitsbewussten Mamas.
In unseren Beiträgen widmen wir uns gesundheitsspezifischen Themen für Schwangere und Mütter, diese beinhalten Tipps zur Gesundheitsvorsorge, Hausmittel und Heilkräuter sowie gesunde Rezepte.

Dabei legen wir besonderen Wert auf Zutaten und Methoden, die sich für Kinder und Schwangere eignen. Alle Hausmittel sind mit Angaben versehen, ab welchem Kindesalter sie angewendet werden können.

Verena, Autorin und Vortragende

Verena ist Mama eines dreijährigen Sohnes, Naturliebhaberin, Hundebesitzerin, Kosmetik-und Salben- Selbst-Rührerin und  leidenschaftliche Gemüse- und Kräuterzüchterin  im eigenen Garten.

Aufgewachsen im ländlichen Salzburg, inmitten von Bergen und Natur ist sie nach vielen Jahren in Wien wieder dorthin zurückgekehrt.

Gesundheit ist sozusagen ihre Berufung,  sie ist seit vielen Jahren als Marketing- und PR-Beraterin für die Gesundheitsbranche selbstständig und betreut hier viele Kunden wie Ärzte, Therapeuten und weitere Gesundheitsunternehmen.

Sie ist Vortragende im WIFI Kurs „Traditionelle Europäische Heilkunde“ , den sie auch selbst erfolgreich absolviert hat Mitglied im TEH Verein Unken.

DISCLAIMER

Unser Blog ersetzt keine professionelle medizinische Behandlung. Jede Anwendung, jedes Rezept und jeder Ratschlag erfolgen auf eigenes Risiko. Die von uns zur Verfügung gestellten Informationen werden mit größter Sorgfalt zusammengetragen, ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Die Informationen werden in Rücksprache bzw. auf Basis von Informationen von medizinischen Experten (ÄrztInnen, Hebammen, StillberaterInnen und anderes medizinisches Fachpersonal) zusammengestellt.

Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden bitte unmittelbar zum Arzt!

Neben Gesundheitstipps und Rezepten sind Heilkräuter und Hausmittel, deren Anwendungen und Wirkungen unser Themengebiet.

Beiträge über Homöopathie, Bachblüten, Schüsslersalze, Kolloidales Silber oder andere alternativmedizinische Methoden sind nicht Inhalt unserer Seite.

Wir befürworten Impfungen und sehen naturheilkundliche Anwendungen, Hausmittel und Kräuter, die eine nachgewiesene arzneimedizinische Wirkung haben, als sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin.